Der Förderverein der Turnerinnen

Seit Jahren steht die Leistungsriege Turnen des Bünder Turnverein Westfalia von 1860. e. V. unter der Leitung der Cheftrainerin Marion Bohlmeier für Bestleistungen auf Landes- und Bundesebene. Sie ist seit langer Zeit eine der erfolgreichsten Turnriegen der Region.  Die Turnerinnen des BTW sind alle Mitglieder im Landes-, NRW- oder Bundeskader. Die älteren Mädchen ab 12 Jahren turnen zudem erfolgreich in der Regionalliga.

Im Februar 2007 wurde der Leistungsabteilung Kunstturnen des BTW vom Deutschen Turnerbund das Prädikat „Turntalentschule“ verliehen. Die DTB-Turn-Talentschule ist eine professionell geführte Leistungssporteinrichtung für Nachwuchstalente im Alter von 5 bis 10 Jahren. Der Deutsche Turner-Bund setzt sich das Ziel, für die Kinder eine entsprechende Grundlagenausbildung und Schulung in den Olympischen Sportarten zu gewährleisten. Der Einstieg in den Leistungssport auf höchstem Niveau soll hiermit erreicht werden.

Der Turnsport hat aufgrund der internationalen Erfolge von Spitzensportlern wie Fabian Hambüchen an Popularität gewonnen, steht gegenüber den Breitensportarten wie Fußball, Handball usw. aber immer noch weit hinten an. Mangelnde Medienpräsenz, kompliziertes Reglement und seltene Presseberichterstattungen machen es den Sportlerinnen, Trainern und Vereinen schwer, Aufmerksamkeit zu erlangen und finanzielle Unterstützung durch Sponsoren zu erhalten.

Im Zuge der Schulzeitverkürzung wird es für die jungen Turnerinnen zudem immer schwieriger, den hohen Anforderungen ihrer Sportart gerecht zu werden. Der Unterricht wird in die Nachmittagsstunden verlegt, die Trainingsmöglichkeiten hierdurch eingeschränkt. Die Unterstützung der weiterführenden Schulen für Leistungssportler wird durch diesen „Zeitdruck“ beinahe unmöglich. Die Belastung von Schule, Hausaufgaben und Leistungstraining ist enorm. Gerade im olympischen Geräteturnen sind 16 bis 20 Trainingsstunden pro Woche die Regel. Doch durch die Liebe zu ihrem Sport und die im Kunstturnen unerlässliche Disziplin streben die Turnerinnen auch unter den zunehmend erschwerten Bedingungen weiterhin nach Erfolgen.
Im Jahr 2008 wurde der Förderverein der Leistungsriege Turnen des BTW Bünde e. V. gegründet. Ziel ist es, die Turnerinnen und die Arbeit der Trainer durch Zuschüsse für dringend erforderliche Trainingsgeräte, Fahrtkosten o. ä. zu unterstützen. Um die hohen sportlichen Herausforderungen erreichen zu können, sind kostenintensive Trainingsmaßnahmen, wie z. B. die Durchführung von Trainingslagern in den Schulferien erforderlich.

Auf unserer Internetseite www.btw-kunstturnen.de erhalten Sie einen kleinen Einblick in "unsere Kunstturnabteilung“. Viel Spaß beim "Surfen".

Mit freundlichen Grüßen

Anke Lehmann
(Vorsitzende)